Kalenderblatt: 21. Februar
Drei erste Male und ein Ende: Start der Hörspielreihe „Meister Eder und sein Pumuckl“, erste Ausgabe der Wochenzeitung „DIE ZEIT“, Uraufführung von „Die Physiker“ und Tod von Eugen Alexander von Thurn und Taxis.
Letzte Änderung: 19.05.2018, 15:26 Uhr
  • Gerd Bucerius

    Publizist, Journalist, Senator, Verleger, Jurist
    1946: Die Wochenzeitung „DIE ZEIT“ erscheint zum ersten Mal in einer Auflage von 25.000 Exemplaren. Herausgeber der Wochenzeitung ist jahrelang Gerd Bucerius.
  • Meister Eder und sein Pumuckl

    Gustl Bayrhammer
    1962: Start der Hörspielreihe „Meister Eder und sein Pumuckl“. Der Bayerische Rundfunk sendet am 21. Februar 1962 mit „Spuk in der Werkstatt“ die erste Folge der Hörspielreihe. Die letzte Folge wird am 30. Dezember 1973 gesendet. Die Figur des Pumuckl wurde von Ellis Kaut für die Hörspielserie beim Bayerischen Rundfunk erfunden.
  • Theater-Festival Karlsruher Schulen im Otto-Hahn-Gymnasium

    13. März 1978, Stadtarchiv Karlsruhe, 8/BA Schlesiger 1978 Bildarchiv Schlesiger 1978
    1962: Uraufführung des Theaterstücks „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt. In Zürich werden „Die Physiker“ uraufgeführt. Das Werk von Friedrich Dürrenmatt ist eine Warnung vor der Gefahr des Missbrauchs naturwissenschaftlicher Erkenntnisse. Dürrenmatt selbst nennt sein Stück eine Komödie. Nur mit dem Komischen, so Dürrenmatt, kann man in der Gegenwart dem Realen beikommen.
  • Die Erhebung des Grafen Eugen Alexander von Thurn und Taxis in den Fürstenstand.

    1696, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 202 Geheimer Rat: Akten 1553 - 1817
    1714: Eugen Alexander von Thurn und Taxis stirbt in Frankfurt am Main. Der erste Fürst von Thurn und Taxis wurde 1695 von Kaiser Leopold I. zum Reichsfürsten im Heiligen Römischen Reich ernannt, obwohl von Thurn und Taxis keinen Territorialbesitz hatte.