Datenschutzerklärung

Wenn Sie die Online-Angebote der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) nutzen, werden Ihre Daten verarbeitet. Für die Datenverarbeitung ist die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK), vertreten durch den Präsidenten, Von-der-Heydt-Straße 16-18, 10785 Berlin, +49 (0)30 266-41 28 89, info [at] hv.spk-berlin.de verantwortlich. 

1. Datenschutzbeauftragte(r)

Sie erreichen die/den Datenschutzbeauftragte(n) der SPK unter: Datenschutzbeauftragte(r), Von-der-Heydt-Straße 16-18, 10785 Berlin, Telefon: +49 (0)30 266-41 14 14, E-Mail: datenschutzbeautragte [at] hv.spk-berlin.de

2. Ihre Rechte 

Sie haben gegenüber der SPK hinsichtlich Ihrer Daten folgende Rechte: 

-    Recht auf Auskunft (Artikel 15 DS-GVO),
-    Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DS-GVO),
-    Recht auf Löschung (Artikel 17 DS-GVO),
-    Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Artikel 18 DS-GVO),
-    Recht auf Unterrichtung (Artikel 19 DS-GVO),
-    Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DS-GVO), 
-    Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung (Artikel 21 DS-GVO). 
 
Sie können Ihre Rechte formlos, also auch mündlich, geltend machen. Dazu wenden Sie sich bitte an die DDB, c/o SPK, Von-der-Heydt-Straße 16-18, 10785 Berlin, Telefon: +49 (0) 30 266-41 14 32, E-Mail: geschaeftsstelle [at] deutsche-digitale-bibliothek.de 

3. Widerruf Ihrer Einwilligung 

Falls Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen (Artikel 7 DS-GVO). 

4. Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren (Artikel 77 DS-GVO). 

5. Aufruf der DDB-Internetseiten  

5.1 Log-Dateien 

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, kommunizieren der Webbrowser Ihres Geräts (z.B. Rechner, Smartphone, Tablet) und unser Webserver, bevor die von Ihnen angeforderte Webseite dargestellt werden kann. Alle Anfragen, die unser Webserver vom Webbrowser Ihres Geräts erhält, werden in einer Log-Datei automatisch protokolliert.

Eine Log-Datei enthält folgende Daten:

-    Internetprotokolladresse (IP-Adresse) Ihres Geräts, 
-    Datum und Uhrzeit Ihres Aufrufs, 
-    Name der von Ihnen aufgerufenen Dateien bzw. Webseiten, 
-    Inhalt Ihres Aufrufs, 
-    Übertragene Datenmenge in Byte,
-    Betriebssystem, Browsertyp, Sprache des Browsers  und Version der Browsersoftware Ihres Geräts,
-    Internetseite, von welcher Ihr Aufruf kommt. 

Die Daten werden in unserem Computersystem gespeichert. 

(1) Zwecke der Datenverarbeitung 
Wir nutzen die Daten, um Netz- und Informationssicherheit zu gewährleisten. 

(2) Rechtsgrundlage 
Wir verarbeiten die Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DS-GVO. 

(3) Speicherdauer
Wir löschen die Daten nach sieben Tagen. 

(4) Kein Widerspruch 
Sie können der Datenverarbeitung durch Log-Dateien nicht widersprechen. 

5.2 Cookies 

Wenn Sie unsere Webseiten erstmals aufrufen, speichert der Webbrowser Ihres Geräts von unserem Webserver bereitgestellte Cookies mit Informationen auf dem Speichermedium Ihres Geräts. Wenn Sie unsere Webseiten erneut aufrufen, liefert der Webbrowser Ihres Geräts die Cookies mit Ihrer Suchanfrage an unseren Webserver.  

(1) Zwecke der Datenverarbeitung

Die Cookies dienen dazu, Ihnen unseren Online-Service anzubieten (Session-Cookies), unsere Online-Angebote für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten (Einstellungs-Cookies) oder Sie für Folgebesuche wiederzuerkennen und Ihr Nutzerverhalten (Ihre Suchbegriffe, Häufigkeit Ihres Aufrufs unserer Web-seiten und Ihrer Verweildauer auf unseren Webseiten) anonymisiert auszuwerten (Tracking-Cookies). 

(2) Rechtsgrundlage 

Wir nutzen die Cookies auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DS-GVO. 

(3) Speicherdauer

Session-Cookies werden nur für die Dauer Ihres Besuchs auf unseren Webseiten gespeichert und automatisiert gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Webbrowser Ihres Geräts schließen. Wir löschen die Einstellungs-Cookies spätestens nach einem Jahr und die Tracking-Cookies nach sieben Tagen. Immer wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, beginnen die Speicherfristen der Einstellungs- und Tracking-Cookies von neuem zu laufen. 

(4) Deaktivieren oder Einschränken der Cookies 

Über die Sicherheitseinstellungen im Browser Ihres Geräts können Sie steuern, ob Cookies auf der Festplatte Ihres Geräts gespeichert werden. Sie können von vornherein keine oder nur auf Nachfrage Cookies akzeptieren oder festlegen, dass Cookies nach jedem Schließen des Webbrowsers Ihres Geräts gelöscht werden. Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. nicht mehr alle Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen können, wenn Sie Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. 

(5) Widerspruch

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihr Nutzerverhalten anonymisiert auswerten (Tracking-Cookie), geschaeftsstelle [at] deutsche-digitale-bibliothek.de (können Sie uns darüber informieren). Bitte beachten Sie, dass Sie der anonymen Auswertung Ihres Nutzerverhaltens für jedes Gerät, welches Sie für den Aufruf unserer Webseiten verwenden, widersprechen müssen. Im Falle Ihres Widerspruchs speichern wir zehn Jahre einen Cookie mit dieser Information auf dem Speichermedium Ihres Geräts und werten Ihr Nutzerverhalten zehn Jahre lang nicht aus. Das Tracking-Cookie wird wieder auf dem Speichermedium Ihres Geräts gespeichert, wenn Sie nach Ablauf der zehn Jahre unsere Webseiten aufrufen. Sie können sich dann erneut an uns wenden, wenn Sie weiterhin nicht möchten, dass wir Ihr Nutzerverhalten anonymisiert auswerten. 

5.3 Webanalyse  

Damit wir Ihre Aufrufe unserer Webseiten statistisch anonymisiert auswerten können, nutzen wir das Webanalyseprogramm Matomo. Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, werden mittels Matomo folgende Daten erfasst: 

-    Internetprotokolladresse (IP-Adresse) Ihres Geräts, 
-    Datum und Uhrzeit Ihres Aufrufs, 
-    Name der von Ihnen aufgerufenen Dateien bzw. Webseiten, 
-    Inhalt Ihres Aufrufs, 
-    Übertragene Datenmenge in Byte,
-    Betriebssystem, Browsertyp, Sprache des Browsers  und Version der Browsersoftware, 
-    Internetseite, von welcher Ihr Aufruf kommt,
    
Die Daten speichern wir in der Datenbank unseres Computersystems. Ihre IP-Adresse speichern wir in gekürzter Form. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrem Gerät ist daher nicht mehr möglich. Matomo verwendet auch einen Tracking-Cookie. 

(1) Zwecke der Datenverarbeitung

Wir nutzen die Daten, um Ihr Nutzerverhalten anonymisiert auszuwerten. Da wir Ihre IP-Adresse nicht vollständig speichern, bleiben Sie anonym. 

(2) Rechtsgrundlage 

Wir nutzen Matomo auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DS-GVO. 

(3) Speicherdauer

Die anonymisierten Daten werden nicht gelöscht. 

5.4 Einsatz von Social-Media-Plug-ins 

Wir nutzen Social-Media-Plug-ins von Facebook, Twitter und Google+, um es Ihnen einfacher zu machen, unsere Online-Angebote zu teilen. Durch die Social-Plug-ins kommunizieren Sie direkt mit Facebook, Twitter und Google+. 

(1) Weitergabe von Daten an soziale Netzwerke 

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, werden keine Daten an die sozialen Netzwerke weiter-gegeben. Erst wenn Sie die Social-Plug-ins über das Opt-in aktivieren, erhalten die sozialen Netz-werke die Information, dass Sie unsere Webseiten aufgerufen haben. Sie müssen davon ausgehen, dass die sozialen Netzwerke Ihre Daten sammeln, als Nutzungsprofile speichern und für Werbung, Marktforschung und dafür nutzen, ihre Webseiten nutzergerecht zu gestalten. Die Datensammlung durch die sozialen Netzwerke erfolgt unabhängig davon, ob Sie dort ein Nutzerkonto haben und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei den sozialen Netzwerken eingeloggt sind, werden die Daten Ihrem Nutzerkonto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk zugeordnet. 

(2) Speicherdauer

Wir können die Datenverarbeitungsvorgänge durch die sozialen Netzwerke nicht beeinflussen. Wir bestimmen nicht, welche Daten zu welchen Zwecken innerhalb welcher Speicherfristen von den sozialen Netzwerken verarbeitet werden. 

(3) Cookies 

Die sozialen Netzwerke speichern auf Ihrem Gerät typischerweise Cookies. Wir können Inhalt, Art und Funktionsweise der Cookies nicht beeinflussen. 

(4) Widerspruch

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die sozialen Netzwerke Ihre Daten nicht sammeln, aktivieren Sie die Social-Media-Plugins nicht. Gleiches gilt, wenn Sie die Social-Media-Plug-ins nicht mehr verwenden wollen.

5.5 Social-Media-Kanäle

Wir betreiben Social-Media-Kanäle, um mit interessierten Nutzern zu kommunizieren und sie über Aktuelles aus der DDB zu informieren. 

(1) Facebook-Fanseite 

Die DDB-Facebook-Fanseite wird von Facebook Inc. (1 Hacker Way (9.134,11 km) 94025 Menlo Park) betrieben. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie hier. Es ist zurzeit nicht geklärt, ob Facebook die Anforderungen an das in der Europäischen Union geforderte Schutzniveau in Bezug auf die personenbezogenen Daten erfüllt. Im Hinblick darauf ist die Nutzung der Facebook-Fanseite mit datenschutzrechtlichen Risiken verbunden. Ihre Daten werden erhoben, ohne dass die DDB davon Kenntnis erlangt und Einfluss nehmen kann. Folgende Daten können von Facebook erhoben werden:

-    von Ihnen bereitgestellte Informationen, Kommunikationen und Inhalte (z.B. Kontoregistrierung, Erstellen und Teilen von Inhalten, Nachrichtenaustausch, Metadaten, Funktionen von Facebook (z.B. Kamerafilter),  
-    Netzwerke und Verbindungen (z.B. Personen, Seiten, Konten, Hashtags, Gruppen, Produkte mit denen der Nutzer verbunden ist, Kontaktinformationen, die von Ihnen hochgeladen werden), 
-    Ihr Nutzerverhalten (z.B. Inhalte, die der Nutzer ansieht oder mit denen er interagiert, Handlungen, Zeit, Dauer und Häufigkeit der Aktivitäten),
-    von anderen Nutzern bereitgestellte Informationen und Aktivitäten (z.B. Analyse von Inhalten, Kommunikationen und  Informationen anderen Personen über den Nutzer), 
-    Geräteinformationen (z.B. Geräteattribute, Vorgänge auf dem Gerät, Identifikatoren, Gerätesignale, Daten aus den Geräteeinstellungen, Netzwerk und Verbindungen, Cookie-Daten).

(2) Vimeo

Der DDB-Vimeo-Kanal wird von der Vimeo Inc. (Vimeo, Inc. 555 West 18th Street, New York, New York 10011) betrieben. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie hier. Ihre Daten werden erhoben, ohne dass die DDB davon Kenntnis erlangt und Einfluss nehmen kann. Folgende Daten können von Vimeo erhoben werden:

-    Profilinformationen,
-    Inhalte (z.B. Video, Text, Bild, Metadaten, Kommunikation, Interaktion mit anderen Nutzern)
-    Technische Daten  (z.B. IP-Adresse, Geräteinformationen, Suchverlauf, Cookie-Daten), 
-    Informationen Dritter: Transaktionsdaten, Daten aus Analysetools. 

(3) Twitter 

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, werden auf dem Speichermedium Ihres Geräts keine Twitter-Cookies mit Informationen gespeichert. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie hier

6. Benutzerkonto 

Wenn Sie ein Benutzerkonto einrichten, können Sie sich bei uns anmelden. Nach Ihrer Anmeldung können Sie unser Portal personalisiert nutzen und einen Authentifikationsschlüssel für die Nutzung von API beantragen. 

6.1 Kontoeinrichtung 

Wir speichern im Zeitpunkt der Kontoeinrichtung:

-    Ihren Benutzernamen, 
-    Ihr Passwort, 
-    Ihre E-Mail-Adresse, 
-    Ihre IP-Adresse, 
-    Datum und Uhrzeit der Einrichtung und Bestätigung. 

6.2 Identifizierung über Drittanbieter 

Sie können auch Ihr bestehendes Benutzerkonto bei einem der Drittanbieter Facebook, Google+ und Yahoo verwenden, um sich bei der DDB anzumelden. Bei der Anmeldung über die Zugangsdaten eines Drittanbieters wird auch dieser Ihre Daten verarbeiten, wobei uns die Details nicht bekannt sind. 

6.3 Zwecke der Datenverarbeitung 

Wir nutzen die Daten, um Ihnen die personalisierte Nutzung unseres Online-Portals und APIs zu gewährleisten sowie um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen Missbrauch der Daten aufklären zu können.

6.4 Einwilligung 

Wenn Sie Ihr Benutzerkonto einrichten, wird hier Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung eingeholt

6.5 Rechtsgrundlage 

Wir verarbeiten die Daten auf der Grundlage von  Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DS-GVO.   

6.6. Speicherdauer

Ihre IP-Adresse löschen wir nach sieben Tagen. Die übrigen Daten werden solange gespeichert, bis Sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung widerrufen. 

6.7 Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie können Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit hier widerrufen

7. DDBpro 

Unsere (künftigen) Kooperationspartner haben auf unserem Online-Portal für Datengeber (DDBpro) über eine(n) Beschäftigte(n) ein Benutzerkonto anzulegen. 

7.1 Benutzerkonto 

Als Beschäftigte(r) legen Sie hier ein Benutzerkonto für Ihre Einrichtung an. Für die Kontoanlegung  fragen wir nach: 

-    Ihrem Vor- und Nachnamen, 
-    Ihrer Tätigkeitsbezeichnung, 
-    Ihrem Passwort,
-    Ihrer dienstlichen E-Mail-Adresse, 
-    Ihrer dienstlichen Telefonnummer,
-    Name und Adresse Ihrer Einrichtung. 

Die Daten speichern wir im Zeitpunkt der Kontoeinrichtung. Zusätzlich speichern wir Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Einrichtung und Bestätigung. 

7.2 Einwilligung

Wenn Sie für Ihre Einrichtung ein Benutzerkonto anlegen, wird hier Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung eingeholt

7.3 Zwecke der Datenverarbeitung 

Wir nutzen die Daten, um Ihre Einrichtung auf unserer Website zu präsentieren. 

7.4 Rechtsgrundlage 

Wir verarbeiten die Daten auf der Grundlage von  Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DS-GVO.   

7.5 Speicherdauer

Ihre IP-Adresse löschen wir nach sieben Tagen. Die übrigen Daten speichern wir, bis Sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung wirksam widerrufen haben. Wenn uns Ihre Einrichtung vorher mitteilt, dass Sie für den Betrieb des Benutzerkontos nicht mehr zuständig sind, werden die Daten unverzüglich gelöscht.   

7.6 Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie können Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit hier widerrufen

8. DDBstudio

Bevor Sie als Kurator/in unseren Service „DDBstudio“ nutzen können, legen wir für Sie ein Benutzerkonto an. Für die Kontoanlegung fragen wir nach:

-    Ihrem Vor- und Nachnamen,
-    Ihrer dienstlichen E-Mail-Adresse,
-    Ihrer Funktion (Kurator/in),
-    Name und Adresse Ihrer Einrichtung.

8.1 Zwecke der Datenverarbeitung

Wir nutzen die Daten, um Ihnen die Nutzung von DDBstudio zu gewährleisten, Ihre Anmeldung dazu nachzuweisen, einen möglichen Missbrauch der Daten aufzuklären und Sie ggf. bei der Abwehr von Ansprüchen Dritter zu unterstützen.

8.2 Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die Daten auf der Grundlage von  Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DS-GVO.   

8.3 Speicherdauer

Die Daten speichern wir solange, wie wir die Ausstellung online veröffentlichen. Wenn Sie uns vorher mitteilen, dass Sie für die Ausstellung nicht mehr zuständig sind, werden die Daten unverzüglich gelöscht. 

9. DDB-Newsletter

9.1 Einwilligung

Sie können den DDB-Newsletter hier kostenlos abonnieren. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, holen wir Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung ein. Für den Newsletter-Versand müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wenn Sie Ihre Anmeldung zum Newsletter-Versand bestätigt haben, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung. 

9.2 Zwecke der Datenverarbeitung 

Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir, um Ihnen Newsletter zu senden. Datum und Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung speichern wir, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen Missbrauch Ihrer Daten aufklären zu können. 

9.3 Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DS-GVO.

9.4 Speicherdauer 

Die Daten werden solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletter aktiv ist. 

9.5 Widerruf Ihrer Einwilligung 

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletter können Sie hier widerrufen. Sie können den Widerruf durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Klick auf „Abbestellen“ erklären.

10. Sonstige Fragen
Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an geschaeftsstelle [at] deutsche-digitale-bibliothek.de.

Bitte beachten Sie, dass wir alle von Ihnen per E-Mail mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe e DS-GVO solange speichern, bis wir Ihre Anfrage abschließend beantwortet haben.